Landesmeisterschaften im Rollkunstlauf 05.06.2016

Am ersten Sonntag im Juni fanden in Magdeburg die Landesmeisterschaften im Rollkunstlauf statt. Bei den jüngsten Teilnehmern in der Gruppe Minis 1 siegte Melissa König souverän vor Lena Munt und Lea Sophie Deicke vom PSV Magdeburg. Ihr Bruder Felix König sicherte sich den Sieg in der Gruppe 2. Einen hervorragenden dritten Platz für den HSC erlief sich Mieze Albrecht. Die Gruppe 3 stellte bei den Minis mit 12 Startern die größte Teilnehmerzahl. Aber auch hier ging der Titel mit Lana Landschulze erfolgreich an den HSC.

Einen Doppelerfolg holten sich die Schützlinge von Trainerin Antje Dreyer bei Anfängern in der Gruppe 2. Hier siegte Linda Riechert vor Phuong Nga Ngyen. Ohne Treppchenplatzierung für den HSC endete der Wettkampf in der Gruppe 3, wobei hier Amy Hannemann und Greta Wolny mit den Plätzen 4 und 5 nur knapp am Podium vorbeiliefen. Bei den Freiläufern lief Janne Heusmann eindrucksvoll und konnte diesen Wettkampf souverän für sich entscheiden. Das komplette Podium sicherten sich die jungen Damen des HSC bei den Figurenläufern mit dem Sieg von Kim-Michelle Hagedorn vor Lea Kossow und Nora Uebel. Josephine Kluck mit Rang 4 rundete den vollen Erfolg in dieser Gruppe ab. Sehr eng ging die Entscheidung bei Kunstläufern aus. Mit dem Erfolg von Michelle Druve und dem dritten Platz von Luise Kirbis standen wiederum zwei Läuferinnen des HSC auf dem Podest.

Mit dem Stück „Die Tasche“ gewann das Showquartett des HSC mit einem deutlichen Punktvorsprung in dieser Kategorie. Und auch das Jugendquartett lies in ihrem Wettbewerb der Konkurrenz mit den „Beatles – Die nächste Generation“ keine Chance und siegte verdient. Die Jugendgruppe ging mit der „Monsterparty“ allein an den Start und wurde von den Wertungsrichtern für die Darbietung mit einer hohen Wertung belohnt. Trainerin Antje Dreyer war nach den Wettkämpfen sichtlich gerührt, konnten doch 9 von 11 möglichen Titeln von ihren Läuferinnen gewonnen werden, weitere 5 Podestplätze rundeten das tolle Auftreten  vollends ab. Erfolgreichste Teilnehmerinnen waren Janne Heusmann und Kim- Michelle Hagedorn mit je 3 Titeln in Kür und Show.