Nächste Termine der Abteilung Rollsport

Internationale Rollsporttage

02.06.2017 – 05.06.2017

Ort: Garmisch-Partenkirchen

Landesmeisterschaft im Rollkunstlauf 2017

10.06.2017

Ort: Ohrelandhalle Haldensleben

Ostseepokal in Kiel

Der Ostseepokal in Kiel verspricht immer quantitative und qualitative hohe Starterfelder. So ist eine Teilnahme an diesem Pokal immer eine echte Standortbestimmung über den Leistungsstand. Aus diesen Gründen begab sich  Trainerin Antje Dreyer mit 12 Läufern auf den weiten Weg an die Ostseeküste. Für die HSC Schützlinge begann der Wettbewerb mit dem Show-Solo von Nora Uebel den sie mit dem 2. Platz abschloss. In der Gruppe Anfänger Mädchen 1 gelang Melissa König der Dreier-Sprung nicht. Trotzdem belegte sie bei 13 Teilnehmern einen guten 5. Platz. In der läuferisch stärksten Gruppe 2b liefen Phuong Nga Nguyen und Mieze Albrecht bei 14 Teilnehmern auf die Ränge 8 und 10. Felix König erreichte bei den Jungen Platz 3. Mit zweiten Plätzen auf das Podium liefen Greta Wolny und Thao Nguyen in den Gruppen 3b und c. Einen Platz auf dem Podest verpasste Claire Riecke bei den Freiläufern 2  mit Rang 4 denkbar knapp, war aber mit ihrer Platzierung bei 16 Startern nicht unzufrieden. Endlich angekommen bei den Figurenläufern ist Janne Heusmann. Sie erreichte in der Gruppe 1 einen hervorragenden 2. Platz. In der Gruppe 2 schaffte Josephine Kluck mit dem 3. Platz ebenfalls den Sprung auf das Podium. Nora Uebel wurde hier siebente.  Bei den Kunstläufern unterstrich Luise Kirbis einmal mehr ihre gute Form. Ihr gelangen alle Höchstschwierigkeiten und sie konnte diesen Wettkampf unangefochten für sich entscheiden. Damit stand sie im 4. Wettkampf des Jahres nicht nur zum 4. Mal auf dem Treppchen, sondern konnte 3 davon für sich entscheiden. Tatum Stolze belegte hier bei 12 Teilnehmern den 6. Platz. (hk)

Ostseepokal Kiel Sieg Luise Kirbis

Otto-Pokal - 22./23. April 2017

Beim 2. Ottopokal des PSV Magdeburg gingen 36mal Läufer des Haldensleber SC an den Start. Am Ende standen stolze 20 Podestplätze für die Ohrestädter zu Buche. So gewann bei den Minis 1 Leonie Uebel vor Maya Künstler und Michelle Cherednyk und holten somit alle Podiumsplätze in dieser Gruppe. Bei den Minis 2 setzte sich Anna Holzheuer gegen 11 Konkurrenten durch und siegte ebenfalls. 2 zweite Plätze gab es für die Minis der Gruppen 3a und 3b für Lisa Finja Bauch und Celine Jahns.
Bei den Anfängern Gruppe 1 siegte einmal mehr Melissa König. In der Gruppe 2a holte sich Annelie Wolter den dritten Rang. Siegreich gestaltete Greta Wolny ihren Wettkampf in der Gruppe 3b und Thao Nguyen erlief sich Rang 2 in der Gruppe 3d. Ebenfalls auf Platz 2 kam Felix König bei den Jungen der Anfänger Gruppe 2. Ebenfalls auf dem silbernen Rang kam Ann-Jolin Hagedorn bei den Freiläufern Gruppe 1 ein. Claire Riecke schaffte in der Gruppe 2 verdient den Sprung auf den obersten Podestplatz. Platz 1 erlief sich Lea Kossow bei den Figurenläufern 2 und gewann vor Kim-Michelle Hagedorn, die 2. wurde. Josephine Kluck schrammte mit Rang 4 knapp am Podium vorbei. In der letzten Kürdisziplin mit Haldensleber Beteiligung holte sich Luise Kirbis einen dritten Platz.
Bei den Show Wettbewerben belegte das Jugendquartett mit "Gefangen im Museum" Platz 2. Bei den Show Duos siegten Lea Kossow und Janne Heusmann mit den "M&M´s" vor Lina Knoppe und Josephine Kluck als "Ernie und Bert". Im Show Solo stand Luise Kirbis als Einzelstarter allein auf dem Podest. (hk)

HSC Abteilung Rollsport beim Otto-Pokal